Shonishin für Kinder

Shonishin ist eine Behandlungsform für Babies und Kinder, die ganz ohne Nadeln auskommt. Die Energieleitbahnen und Akupunkturpunkte werden ausgestrichen und beklopft. (Bilder > hier)

Diese sanfte und schmerzfreie Behandlungsmethode wird von den Kindern als sehr angenehm und beruhigend empfunden. Sie ist auch geeignet für sehr sensible oder geschwächte Erwachsene.

Bei Kindern liegt das Ziel der Behandlung in erster Linie darin, sie in ihrer körperlichen, emotionalen, geistigen und sozialen Entwicklung zu unterstützen und ihr Immunsystem zu stärken.

“D’ Frä Maissen bringt’s!”, sagte S. (8) zu seiner Mutter.

“Meine zweijährige Tochter wurde von Victoria Maissen unglaublich liebevoll und spielerisch behandelt. Und auch ich als Mutter habe mich ganzheitlich verstanden und in einer leichten Atmoshphäre gut aufgehoben gefühlt. Wir schätzen Victoria als kompetente und einfühlsame Therapeutin und empfehlen sie von ganzem Herzen.”
Mutter von P. (2)    > weitere Kundenmeinungen